20 Jahre „Pink Ribbon“ – 20 Jahre gemeinsam gegen Brustkrebs

20 Jahre „Pink Ribbon“ – 20 Jahre gemeinsam gegen Brustkrebs!

Wien, am 12. September 2012. 1992 gründete Evelyn Lauder in den USA die „Pink Ribbon Aktion“, die mittlerweile weltweit jedes Jahr im Oktober begangen wird. Seit 10 Jahren wird das „Pink Ribbon“ von der Österreichischen Krebshilfe genutzt, um auf die Bedeutung der Früherkennung von Brustkrebs hinzuweisen und Spenden zu sammeln. In den letzten 10 Jahren wurden insgesamt Euro 3.336.183 für die Beratung, Information und finanzielle Soforthilfe für Brustkrebs-patientinnen in Österreich eingesetzt. Der Spendengütesiegelprüfer bestätigt jährlich die ordnungsgemäße Verwendung.

„Auch wenn sich die Inanspruchnahme der Mammografie als Früherkennungs-untersuchung erfreulicherweise verbessert hat und wir unmittelbar vor Ein-führung eines nationalen Brustkrebsfrüherkennungsprogrammes stehen, ist es traurige Tatsache, dass sich immer mehr PatientInnen die Erkrankung nicht „leisten“ können,“ so Krebshilfe-Präsident Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda. Die Soforthilfe für all jene, die durch die Erkrankung unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, erfordert mehr denn je eine Weiterführung der Aktion,“ so Sevelda.

27.9.2012 „20 Jahre Pink Ribbon – 20 Jahre gemeinsam gegen Brustkrebs“.

NR Präsidentin Barbara Prammer öffnet am 27.9. für die Pink Ribbon Aktion das Hohe Haus. Krebshilfe Präsident Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda und Krebsspezialist Univ.-Prof. Dr. Christoph Zielinski sprechen dabei über die Wichtigkeit der Früherkennung und Fortschritte in der Therapie. Auf Initiative von NR Abg. Christine Marek präsentieren weibliche Abgeordnete aller Fraktionen gemeinsam mit Maya HAKVOORT und Lana GORDON den offiziellen Pink Ribbon Song “Don’t close your eyes”, den Gary LUX eigens für diesen Anlass komponierte. Das Parlament wird auch heuer wieder die rosa Schleife tragen. 5.000 rosa Frauensilhouetten in Lebensgröße werden vor und im Parlament aufgestellt – eine für jede Frau, die heuer die Diagnose Brustkrebs erhält. Die Silhouetten wurden von der Duropack AG produziert und der Krebshilfe gespendet. Die Garde des Österreichischen Bundesheeres übernimmt den Auf- und Abbau.

„Krebsvorsorge und Früherkennung für Frauen“ – neue Broschüre

Die neuesten Informationen zur Krebsvorsorge und Früherkennung für Frauen hat die Krebshilfe in ihrer neuen Broschüre zusammengefasst. Sie ist unter service(at)krebshilfe.net oder bei der Krebshilfe in dem jeweiligen Bundesland kostenlos erhältlich ist.

Oktober 2012 im Zeichen von Pink Ribbon

Zahlreiche Veranstaltungen informieren im Oktober in ganz Österreich über Brustkrebsvorsorge und Früherkennung. Die Termine entnehmen Sie bei Termine&Events.

Ausschreibung „Forschungspreis Brustkrebs“ über Euro 30.000,–

Aus zweckgewidmeten Spenden der „Internationalen Brustkrebsbriefmarke“ (Herausgabe durch die Österreichische Post AG zugunsten der Österreichischen Krebshilfe) sowie einer Aufstockung durch die Österreichische Krebshilfe war es möglich, einen Forschungspreis zum Thema „Brustkrebs“ auszuschreiben – siehe Einreichbedingungen unter www.krebshilfe.net.

Die Österreichische Krebshilfe dankt den Pink Ribbon Partnern 2012

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT, BUNDESMINISTERIUM für Verkehr, Innovation und Technologie, BUNDESMINISTERIUM für Frauen und öffentlichen Dienst, BUNDESMINISTERIUM für Gesundheit, HAUPTVERBAND der Sozialversicherung, ÖSTERREICHISCHE RÖNTGENGESELLSCHAFT, ARBEITSGEMEINSCHAFT GYNÄKOLOGISCHE ONKOLOGIE , HOHE.HAUS.MUSIK FÜR PINK RIBBON, DUROPACK, ÖSTERREICHISCHE APOTHEKERKAMMER, EUROPA DONNA, PRIVATSTIFTUNG FÜR BRUSTGESUNDHEIT, ESTÉE LAUDER COMPANIES, DOUGLAS, SWAROVSKI, C&A, LEINER, POST AG, KENWOOD, SALAMANDER, PINK RIBBON GOLF SERIES, VANISH, LEO HILLINGER, MRS. SPORTY, 3M, SKINY, der MANN, SOLETTI, NOVARTIS ONCOLOGY, SANOFI-AVENTIS, SANOFI-PASTEUR MSD, MADONNA, ORF.

Weitere Informationen:

Österreichische Krebshilfe, www.krebshilfe.net
Geschäftsführerin Doris Kiefhaber, Tel. 01/7966450-17, kiefhaber(at)krebshilfe.net
Pressekontakt: Mag. Martina Löwe, Tel. 0699/14500603, loewe(at)kommunikationsfachfrau.at