Berührender Auftakt der Pink Ribbon Aktion 2018

Wien, am 26.9.2018. Gestern versammelten sich Sponsoren, ÄrztInnen,  Patientinnen und Pink Ribbon Botschafterinnen in den Prunkräumen des Palais Coburg, um die 16. Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe zu eröffnen. Unter den 500 Gästen: die langjährigen UnterstützerInnen Eva Glawischnig, Maria Rauch-Kallat, Petra Wrabetz,  Eveline Hillinger, Manfred Ainedter, Uschi Pöttler-Fellner, Bettina Assinger, Johanna Setzer, Dorretta Carter, Marika Lichter, Eva Steiner

 

v.l.n.r.: Linda Zajer; Mag. Siegfried Maurer, Estée Lauder, Uschi Pöttler-Fellner, look! und die Bundesländerinnen; Prim. Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda;  Österreichische Krebshilfe

Zum Auftakt der diesjährigen Pink Ribbon Aktion startete die Krebshilfe auch ihre neue Initiative „Face it with a Smile“ (Schmink- und Fotoworkshops für Krebspatientinnen). Claudia Altmann-Pospischek und Andrea Pape bedankten sich in einer berührenden Laudatio bei der Krebshilfe, Estée Lauder, Sabine Hauswirth und Marina Probst-Eiffe für diese, für Patientinnen so wichtige, Maßnahme. „Wir gehen aufgrund unserer Brustkrebserkrankung gerade durch schwere Zeiten. Die Sorgen um die eigene Gesundheit, um unsere Familien, um Job und Finanzen wiegen oft schwer und spiegeln sich auch im Gesicht wieder. Deshalb ist diese Aktion so wertvoll für uns. Ihr habt uns heute strahlen lassen und all die Eindrücke dieses Tages werden noch lange in unseren Herzen bleiben, “ so die beiden Frauen im Namen aller 45 Patientinnen, die gestern an dem ersten Workshop teilnahmen. Die Workshops gibt es ab 2019 regelmäßig in jedem Bundesland.

Anstelle von Patricia Meeden, die aufgrund der sehr intensiven Vorbereitungen zur Premiere von „Bodyguard“ verhindert war, konnte kurzfristig die wunderbare Elisabeth Engstler für einen Auftritt gewonnen werden. Sie steht allabendlich in der VBW-Erfolgsproduktion „I Am From Austria“ (das Musical mit den Hits von Rainhard Fendrich) als „Romy Edler“ auf der Bühne – und berührte die Gäste mit dem Song „Danke sagen“.

Den Abschluss bildete die symbolische Scheckübergabe des vorläufigen Spendenergebnisses in der Höhe von Euro 520.401 der Pink Ribbon Aktion 2018 durch Estée Lauder Geschäftsführer Siegfried Maurer an Krebshilfe-Präsident Paul Sevelda.

Die Krebshilfe geht nun den ganzen Oktober auf Pink Ribbon Tour durch Österreich, um möglichst viele Frauen über die Wichtigkeit der Brustkrebs-Früherkennung zu informieren.

 

Bei Rückfragen:

Österreichische Krebshilfe
Doris Kiefhaber & Martina Löwe
Geschäftsführung
kiefhaber@krebshilfe.net
loewe@krebshilfe.net
Tel. +43-1-796 64 50
www.krebshilfe.net
www.pinkribbon.at

X