Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger


Je früher Brustkrebs erkannt wird, umso größer sind die Heilungschancen! Das kostenlose Brustkrebs-Früherkennungsprogramm geht deshalb genau in diese Richtung. Seit 2014 können Frauen ab 40 Jahren eine qualitätsgesicherte Früherkennungsmammografie durchführen und damit ihr Risiko minimieren – ein Meilenstein in der Brustkrebsfrüherkennung. Doppelbefundung nach dem 4-Augen-Prinzip, neueste technische Geräte und verbindliche Zertifizierungen für RadiologInnen sichern die hohe Qualität des Programms. Daher unser Aufruf: Informieren Sie sich jetzt bei Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt, bei der Telefon-Serviceline 0800 500 181 oder auf www.frueh-erkennen.at.

Mag. Ulrike RABMER-KOLLER
Vorsitzende des Verbandsvorstandes im Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger