BM für Frauen und öffentlichen Dienst 2013

BUNDESMINISTERIUM FÜR FRAUEN UND ÖFFENTLICHEN DIENST

Gabriele HEINISCH-HOSEK
Bundesministerin für Frauen und öffentlicher Dienst

Jedes Jahr müssen sich in Österreich an die 4.500 Frauen, ihre Familien und ihr Freundeskreis mit der Diagnose Brustkrebs auseinandersetzen. Und wir wissen, wie wichtig es ist, die Erkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Deswegen ist es mir ein großes Anliegen, dass Frauen regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen – und Pink Ribbon hilft dabei, dieses Anliegen zum Thema zu machen!

X