Popp & Kretschmer 2014

JEANNINE SCHILLER + POPP & KRETSCHMER

Jeannine

 

Es ist großartig, dass ich mit dieser tollen Spende von Popp & Kretschmer neben meinem langjährigen Hilfsprojekt „Mama/Papa hat Krebs“ diesmal auch die Mütter dieser vom Schicksal schwer getroffenen Kinder unterstützen kann. Ich weiß, wie schwierig es in den letzten Jahren geworden ist, ausreichende finanzielle Mittel für Hilfsprojekte aufzustellen und deshalb war es mir ein persönliches Anliegen, dieses Mal auch die Soforthilfe für Brustkrebspatientinnen zu unterstützen.

Jeannine SCHILLER

 


Jeannine Schiller organisiert seit mehr als 20 Jahren ehrenamtlich Charity-Veranstaltungen und hat in dieser Zeit insgesamt rund Euro 1,4 Mio. für die „Cliniclowns“, das „Hilfswerk“ und die „Österreichische Krebshilfe“ erwirtschaftet. Ein unglaublicher Erfolg – der Respekt, Anerkennung und vor allem Dank verdient.

Scheck_Popp_u_Kretschmer

Am 16.6.2014 übergab Peter Trefelik, Inhaber des traditionsreichen Modehauses Popp & Kretschmer in der Wiener Kärntnerstraße, einen Scheck in der Höhe von 55.000 Euro an Jeannine Schiller. Diese unglaubliche Spendensumme kam zusammen, weil Popp & Kretschmer auf eine Feier zum 125-jährigen Firmenbestehens zugunsten karitativer Projekte von Jeannine Schiller verzichtete. Jeannine Schiller widmete 27.500 Euro ihrem Patenprojekt „Mama/Papa
hat Krebs“ (Krebshilfe Wien) und 27.500 Euro der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe.

„Vor einigen Monaten war bei mir der Verdacht auf Brustkrebs und ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, dass sich Frauen an die Krebshilfe wenden können. Deshalb habe ich mich spontan entschlossen, diesmal auch die „Pink Ribbon“-Soforthilfe der Österreichischen Krebshilfe finanziell zu unterstützen.“

Im Namen unserer BrustkrebspatientInnen und der Kinder von „Mama/Papa hat Krebs“ danken wir Jeannine Schiller und dem Inhaber des Modehauses Popp & Kretschmer, Peter Trefelik, sehr herzlich für diese großzügige und großartige Unterstützung!