Pink Ribbon 2006

Vom September bis Dezember 2006 engagierten sich zahlreiche Partner und Unterstützer für die „Pink Ribbon Aktion“ der Österreichischen Krebshilfe und spielten das tolle Ergebnis von € 233.735 ein.

Pink Ribbon ist Dank dem Engagement der Österreichischen Krebshilfe und der Estée Lauder Companies mittlerweile DAS Markenzeichen zur Brustkrebs-Vorsorge und –Aufklärung geworden. Im vergangenen Jahr engagierten sich viele Unternehmen, die im Oktober limitierte Sonderauflagen ihrer Produkte auf den Markt brachten und einen Großteil des Erlöses davon an die Krebshilfe spendeten. Neben diesen „Pink Produkten“ trugen zahlreiche Charity-Veranstaltungen zu dem tollen Ergebnis von insgesamt € 233.735 bei.

Diese Spende wird für die Information und Soforthilfe für Brustkrebspatientinnen eingesetzt. Der ordnungsgemäße und transparente Einsatz der Spenden aus der Pink Ribbon Aktion wird jedes Jahr von unabhängigen Rechnungsprüfern und dem Spendengütesiegelprüfer geprüft und bestätigt.

Wir danken den Pink Ribbon Partnern 2006:

Estée Lauder, mobilkom austria, Bundesministerin Maria Rauch-Kalla, Novartis Oncology, Palmers, Riedel Glas, Prince, Firma Karl, Marionnaud, Fürnkranz, Artificium, Tageszeitung Österreich.